Funktionsplotter

Kurzbeschreibung

Diese App [1] ist ausschließlich für den Mathematikunterricht gedacht. Mit dem Funktionsplotter können Schülerinnen und Schüler Eigenschaften von Funktionen interaktiv untersuchen.

../_images/funcplot_01.png

Formular

  • Der Titel [2] sollte griffig formuliert werden, damit Lernende auf einen Blick die Thematik erkennen können.
  • Die Aufgabe wird oberhalb des Koordinatensystems angezeigt.
  • Die Funktion muss zwingend eingetragen werden. Beispiele: y = x^2 oder y = sin(x)*cos(x). Leerzeichen zwischen den Termen sind nicht erforderlich, erhöhen aber in der Regel die Lesbarkeit.
  • Die Frage Kann die Funktion geändert werden? sollte in der Regel positiv beantwortet werden. Diese Option ist voreingestellt.
  • Die Option Soll eine Tangente gezeichnet werden? ist standardmäßig ausgeschaltet. Falls sie aktiv ist, wird eine entsprechende Schaltfläche angezeigt.
../_images/funcplot_02.png
  • Auch die Option Soll die Ableitung gezeichnet werden? ist standardmäßig abgeschaltet. Wird diese Option aktiviert, so erscheinen die beiden Schaltflächen Ableitung und 2. Ableitung.
../_images/funcplot_03.png
  • Mit x-min und x-max legen Sie den Wertebereich der x-Achse des Koordinatensystems fest.
  • Entsprechendes gilt für y-min und y-max.
  • Mit der Zuordnung bei Zwischenüberschrift / Rubrik legt man fest, an welcher Stelle der Player auf der Seite angezeigt werden soll. Eine Feinabstimmung erfolgt im → Sortiermodus.

Der Funktionsplotter verwendet die → JSXGraph-Bibliothek der Universität Bamberg.

Fußnoten

[1]Unter Apps können Sie sich auch Inhaltstypen vorstellen.
[2]Alternativ Überschrift